Unter Schafen




(18.10.2021) Der Ambulante Hospizdienst Wilhelmshaven-Friesland e. V. begleitet und betreut Patienten und Angehörige mit ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die durch fachkundige Ausbildung und praktische Erfahrungen für diesen Dienst qualifiziert sind.
Den folgenden Text verfasste der Vorsitzende Dr. Klaus Raab.

Unter Schafen
Wir mussten wieder mal weg.
Wegen der Pandemie ...
Also sind wir mit dem Wohnmobil ins Alte Land gefahren: nach Drage an der Elbe.
Geweckt haben uns täglich um halb sieben die Gänse, die zu zweit oder in Gruppen über den Platz flogen und laut waren. Genossen haben wir das Radfahren. Endlose, platte Wege am Fluss entlang. Die meisten Ausflugsgaststätten sind dicht. Das Personal ist auch trotz Kurzarbeitergeld weggelaufen. Also hatten wir immer den Picknickkorb dabei.
Einmal saßen wir auf einer Bank auf dem Deich und blickten plötzlich in große, dunkle Augen. Der Schäfer war mit seiner Herde bei der Rasenpflege, und die Tiere hatten uns eingekreist. Er kam gemächlichen Schrittes daher und sog an seiner Pfeife. Sein Gesicht war durch die Land- und Seeluft gegerbt, und ein leichtes Lächeln umspielte sein Gesicht. Wir dachten an Flucht, zumal unsere Fahrräder für die Schafe interessant schienen. Aber es war zu spät.
500 Schafe, ein paar Ziegen und zwei Hunde hatten uns im Griff. Wir kamen mit dem Schäfer ins Gespräch.
„Schafe sind wie Menschen, sie wollen den Weg gezeigt bekommen. Das können meine Hunde und ich.“
„Und die Ziegen?“
„Sind die Polizei, die Krautvernichter. Sie fressen besonders die sich entwickelnden Sträucher. So bleibt der Bewuchs auf dem Deich kurz, und den Boden verdichten sie im nötigen Maße durch ihr Getrappel. Und beide düngen durch ihre Hinterlassenschaft. Die Hunde haben auch was zu lachen, sie müssen sich nicht nur um die blöden Schafe kümmern.“
„Können Hunde lachen?“
„Und wie! Haben Sie schon mal zugehört, wenn Hunde apportieren? Sie lachen sich kaputt, wenn Herrchen den Ball wieder mal ins Wasser befördert hat. Und wenn sie keine Lust haben, können sie den Ball partout nicht finden. Dann jaulen sie zum Gotterbarmen.“
Der Schäfer war während unserer Unterhaltung in seinem Rhythmus weitergelaufen, die Hunde auch. Unsere Fahrräder waren wieder frei. Wir strampelten davon.
Haben Sie schon mal das Gelbe im Auge eines Schafes gesehen? So blöd sah das gar nicht aus. Das Lachen der Hunde klang lange nach.

  • WEIHNACHTSMARKT

    Wilhelmshaven, 11:00 Uhr,
    Valoisplatz, Weihnachten am Meer

  • SKAT

    Heidmühle, 19:30 Uhr,
    Friesland Bowling , Skatclub Dykhausen

  • KIDS

    Dangast, 21:30 Uhr,
    Weltnaturerbeportal, Strandpiraten: ...

  • WEIHNACHTSMARKT

    Wilhelmshaven, 14:00 Uhr,
    Valoisplatz, Weihnachten am Meer

  • SKAT

    Heidmühle, 19:00 Uhr,
    Friesland Bowling , Preisskat Skatclub WHV

  • FLOHMARKT

    Wilhelmshaven, 10:00 Uhr,
    Am Handelshafen, Flohmarkt Trödler-Meile

  • WEIHNACHTSMARKT

    Varel, 15:00 Uhr,
    Schlossplatz, Adventsdorf auf dem ...

  • WEIHNACHTSMARKT

    Wilhelmshaven, 14:00 Uhr,
    Valoisplatz, Weihnachten am Meer

  • SCHWIMMEN

    Horumersiel, 08:00 Uhr,
    Friesland-Therme, Seniorenschwimmen

  • LESUNG

    Wilhelmshaven, 18:30 Uhr,
    Hans Beutz Haus, Die goldenen Jahre ...

  • LIVE MUSIK

    Wilhelmshaven, 20:00 Uhr,
    Pumpwerk, Pe Werner: Ne Prise ...

  • KABARETT

    Schortens, 20:00 Uhr,
    Bürgerhaus, Theaterschiff ...

  • SKAT

    Heidmühle, 19:00 Uhr,
    Friesland Bowling , Skat Club Columbus

  • WEIHNACHTSMARKT

    Varel, 15:00 Uhr,
    Schlossplatz, Adventsdorf auf dem ...

  • WEIHNACHTSMARKT

    Wilhelmshaven, 14:00 Uhr,
    Valoisplatz, Weihnachten am Meer

  • VORTRAG

    Wilhelmshaven, 19:00 Uhr,
    Küstenmuseum, Die Polizei am Ende ...

  • VORTRAG

    Wilhelmshaven, 19:30 Uhr,
    Deutsches Marinemuseum, Offiziersausbildung ...

  • COMEDY

    Varel, 20:00 Uhr,
    Weberei, Kultur am ...

  • VORTRAG

    Wilhelmshaven, 20:00 Uhr,
    Pumpwerk, Weltenbummler: Ana ...