THEATER AM MEER „Wir freuen uns auf die neue Spielzeit“




Coronabedingungen führen zu Veränderungen für Besucher und Ensemble

(23.06.2020) Seit gestern ist es wieder erlaubt, dass die Theater in Niedersachsen indoor Vorstellungen auf der Bühne spielen. „Dies ist allerdings nur mit einigen Bedingungen erlaubt, die wir erst seit Freitag vergangener Woche wissen. Lange Zeit war nicht erkennbar, wann wir wieder auf die Bühne können, so dass wir im April klar entschieden haben, die Spielzeit 2019/20 zu beenden“, sagt Theaterleiter Arnold Preuß. „So sehr wir uns jetzt über die Öffnung der Theater freuen, so richtig war es, die Spielzeit nach dem Runterfahren aller Aktivitäten zu beenden. Wir werden auch nicht gleich wieder Vorstellungen spielen können, denn Theater kann man nicht so einfach wie einen Lichtschalter anknipsen. Denn vor der Aufführung stehen intensive Proben. Wir werden jetzt unsere Konzeption für den Start in die neue Spielzeit 2020/21 unter den coroanbedingten Vorgaben des Landes Niedersachen fertigstellen und dann den Probenbetrieb so schnell wie möglich wieder hochfahren“, so der Bühnenleiter.
Neben neuen Produktionen werde man die aus der letzten Spielzeit verschobenen Produktionen „Honnig in’n Kopp“ (als letztes Stück aus dem Abendspielplan), „Hapen“ (als Produktion der Theaterschule) und als besonderes Stück für die Touristen „Zwei wie Bonnie und Clyde“ zeigen, das in hochdeutsch aufgeführt werde. „Unsere Besucher und wir selbst werden uns damit anfreunden müssen, dass wir deutlich weniger Plätze anbieten können und das eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss. Dies sind sicher wesentliche Veränderungen, die wir aber gerne einhalten, denn letztlich geht es um die Sicherheit und die Gesundheit aller, die nur so in diesen besonderen Zeiten geschützt werden muss.“
Der Spielbetrieb werde dann im August dieses Jahres starten. „Möglicherweise melden wir uns aber schon im Juli mit der einen oder anderen Sonderveranstaltung, denn natürlich drängt es uns auf die Bühne. Wir haben große Lust, wieder Theater zu machen“, sagt Preuß. „Ich weiß, dass es unserem Publikum ähnlich geht. Den Satz „Ihr fehlt uns!” habe ich in den letzten Wochen und Monaten mehr als einmal gehört.“


Veranstalter:
Theater am Meer - Niederdeutsches Theater

Weitere Informationen auch unter:
» www.theater-am-meer.de
  • WATTWANDERN

    Hooksiel, 14:30 Uhr,
    Strandkasse 1, Hooksieler Wattdetektive

  • WATTWANDERN

    Schillig, 14:30 Uhr,
    Strandkasse nähe Upstalsboom, Wat(t) für klein ...

  • MARITIM

    Wilhelmshaven, 15:00 Uhr,
    Wangeroogekai/Flutmole, ...

  • KIDS

    Hohenkirchen, 10:00 Uhr,
    Nordsee-Spielstadt Wangerland, Spielspaß für ...

  • KULINARISCHES

    Hooksiel, 18:00 Uhr,
    Hooksieler Skiterrassen, Großes Sommer-BBQ

  • FAHRRAD

    Hooksiel, 12:00 Uhr,
    Meerwasser-Hallenbad, Geführte ...

  • WATTWANDERN

    Schillig, 12:45 Uhr,
    8 Grad Ost, Vogelschutzinsel ...

  • KIDS

    Wilhelmshaven, 14:30 Uhr,
    Wattenmeer Besucherzentrum, Watt´n Sand! Den ...

  • WATTWANDERN

    Hooksiel, 15:45 Uhr,
    Strandkasse 1, Hooksieler Wattdetektive

  • KIDS

    Hohenkirchen, 10:00 Uhr,
    Nordsee-Spielstadt Wangerland, Spielspaß für ...

  • FÜHRUNG

    Jever, 21:00 Uhr,
    Tourist-Information, Rundgang mit dem ...

  • WATTWANDERN

    Schillig, 14:00 Uhr,
    8 Grad Ost, Vogelschutzinsel ...

  • WATTWANDERN

    Schillig, 14:15 Uhr,
    Strandkasse nähe Upstallsboom, Abenteuer im Watt?! ...

  • FÜHRUNG

    Wilhelmshaven, 16:00 Uhr,
    Wattenmeer Besucherzentrum, Südstrandsafari

  • WATTWANDERN

    Hooksiel, 16:45 Uhr,
    Strandkasse 1, Hooksieler Wattdetektive